Prophetinnen gefragt

April 24, 2017 2:24 pm Schreibe einen Kommentar

13,00

„Es heißt in Jesaja: ‚Eine Lehre wird von mir ausgehen.‘ Wie ist
das zu verstehen? Wir glauben doch in vollkommenem Glauben,
daß die Tora, die Mose am Sinai empfing, nicht getauscht und keine
andre gegeben wird, unveränderlich ist sie, und es ist uns verwehrt,
auch nur einen ihrer Buchstaben anzutasten. Aber in Wahrheit
sind nicht die schwarzen Buchstaben allein, sondern auch die
weißen Lücken Zeichen der Lehre, nur daß wir sie nicht wie jene
zu lesen vermögen. In der kommenden Zeit wird Gott die weiße
Verborgenheit der Tora offenbaren.“ (Rabbi Levi Jizchak)

In ihrer provokativen Untersuchung über die Rolle der
Prophetinnen in der Hebräischen Bibel kommt Klara Butting
zu dem Ergebnis, daß die biblischen Prophetinnen genau
diese Funktion haben: Sie bringen die Verborgenheit Gottes
zur Sprache. Wo etablierte Mächte und Buchstaben nicht
mehr weiter wissen, reden Prophetinnen, und die Lücken
zwischen den Zeilen nehmen Gestalt an. Die Prophetinnen
– Randfiguren der biblischen Überlieferung – sind Botinnen
der kommenden Zeit.

Kategorie:

Zusätzliche Information

Autor

Klara Butting

ISBN

978-3-932810-15-2

Seiten

234

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.