Das Imperium kehrt zurück

April 20, 2017 4:14 pm Schreibe einen Kommentar

14,00

Wir verpflichten uns erneut, uns aus biblischer und theologischer Sicht über die Frage von Macht und Imperium Gedanken zu machen … Mit diesen Worten endet der „Aufruf zur Liebe und zum Handeln“, den die Teilnehmer/innen der 9.Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Porto Alegre (2006) verabschiedet haben. Das vorliegende Buch will den Aufruf aus Porto Alegre ernst nehmen. Ausgehend von einer prophetischen Stimme aus der so genannten Dritten Welt kommen in dem Buch vornehmlich Stimmen aus den USA und Europa zu Gehör. Der inhaltliche
Spannungsbogen führt von der Herausforderung, die die Rede vom Imperium für die Ökumene bedeutet, zu der Frage, wie Imperien in der Bibel reflektiert werden, bis hin zum Verhältnis von Imperium und Religion. Das Buch scheut die Frage der Macht nicht. Im Gegenteil. Es geht in diesem Buch um Machtstrukturen. Um ihr Eingreifen nicht nur in die Ökonomie, sondern in die Alltagswelt aller Menschen, ihre Kultur und ihre Religion. Es gibt keinen Bereich der Unschuld. Auch nicht für Christen und Christinnen. Damit aber ist die Frage nach ihrem Widerstand im Alltag gestellt.

Kategorie:

Zusätzliche Information

Autor

u.a. Nancy Cardoso, Ulrich Duchrow, Walter Wink, Luise Schottroff, Brigitte Kahl

Herausgeber

Luise Schottroff u.a.

ISBN

978-3-932810-35-0

Seiten

200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.